Amnesty International Gruppe Schwelm (1524)

Impressum | Login

Gruppe Schwelm (1524)

StartseitePetitionen

Petitionen

Nichts fürchten Staaten mehr, als dass ihre Menschenrechtsverletzungen ins Licht der Öffentlichkeit gezerrt werden. Deshalb hat Amnesty International das Frühwarnsystem der Urgent Actions (Eilaktionen) entwickelt. Urgent Actions funktionieren nach einem einfachen Prinzip: Sie brauchen nur einen Brief zu schreiben.

Sie haben es eilig? Sie wollen trotzdem etwas für die Menschenrechte tun? Dann beteiligen Sie sich an unseren aktuellen Urgent-Actions! Es ist eine einfache Geste mit großer Wirkung. Schenken Sie gefährdeten Menschen diese Zeit.

Nehmen Sie an den aktuellen Urgent-Action von Amnesty International teil. Sie finden eine Auflistung der aktuellen Fälle und Aktionen von Amnesty International unter:

http://www.amnesty.de/aktuelle-aktionen


Machen Sie mit! Ihre Unterschrift ist stärker, als Sie denken.

VIDEO: "IM GEFÄNGNIS IST SELBST EIN EINZIGER BRIEF EIN GROßES EREIGNIS"

Nach 11 Jahren in russischen Gefängnissen, wurde Igor Sutyagin im Juli 2010 freigelassen. Im Londoner Exil sprach er mit Amnesty über seine Zeit in Haft, die ungewisse Zukunft und darüber, wie wichtig die Briefe für ihn waren, die er während seiner Haftzeit erhalten hat.

Petitionen